Testspiel Sonntag 23.07.2017 14:00 Uhr
Manfred-Werner-Stadion 687 Zuschauer Schiedsrichter: Göttsch (Hartenholm)
SC Weiche Flensburg 08 90:00 SC Weiche Flensburg 08
0 : 0
(0:0)
SC Weiche Flensburg 08 Spiel beendet Holstein Kiel

Nächste Woche zählt's!

Das war heute der letzte Test der KSV Holstein. In der nächsten Woche geht's endlich los, zum Auftakt der 2. Bundesliga ist der SV Sandhausen zu Gast. Um 15.30 Uhr ist Anstoß, wir melden uns bereits um 15.00 Uhr live aus dem Holstein-Stadion mit allen Infos zum ersten Zwetiligaspiel der Störche nach 36 Jahren. Schönen Sonntag und bis nächste Woche!

„Kiel wird gut in die Saison starten“, …

… schätzt Fiete Sykora die KSV vor dem 2. Bundesliga ein.

Audio-Beitrag öffnen

„Kein Gegentor und gute Chancen“, …

… resümiert Tim Siedschlag.

Audio-Beitrag öffnen

„Wichtiger Test gegen einen starken Gegner“, …

… urteilt Sportchef Becker.

Audio-Beitrag öffnen

Und das war's! Am Ende kassiert Holstein im siebten von neun Testspielen keinen Gegentreffer, vorne klingelte es jedoch auch nicht. Somit endet die Partie torlos 0:0.

Abpfiff 2. Halbzeit: 15:54 Uhr

90. Spielminute

Die bringt keine Gefahr für Lukas Kruse.

89. Spielminute

Wieder kontert Weiche, wieder ist in letzter Sekunde ein Kieler Abwehrbein da. Diesmal ist Kinsombi hintergeeilt und klärt zur Ecke.

88. Spielminute

Glück für Kruse, dem der Ball bei der Annahme leicht wegspringt. Tim Wulff kommt aber einen Schritt zu spät.

87. Spielminute

Pläschke ist auf und davon, zieht ab, Heidinger blockt den Schuss aber mit einem lange Bein.

86. Spielminute

Spielerwechsel: [SC Weiche Flensburg 08]:Benjamin Safo-Mensah kommt für Patrick Thomsen

85. Spielminute

Spielerwechsel: [SC Weiche Flensburg 08]:Hendrik Ostermann kommt für Jonas Walter

84. Spielminute

Die Störche kombinieren sich in den Flensburger Strafraum, die Ablage von Janzer haut Mühling aber ins 2. Stockwerk. Schade!

83. Spielminute

Mit Drexler, Mühling und Ducksch im Mittelfeld sind die Kieler wieder Chef im Ring, aber der Gastgeber weiß, wie eine solide Abwehr zu stehen und verschieben hat.

80. Spielminute

Spielerwechsel: [SC Weiche Flensburg 08]:Jannik Drews kommt für Junior Ebot-Etchi

80. Spielminute

Spielerwechsel: [SC Weiche Flensburg 08]:Tayfun Can kommt für Ilídio

78. Spielminute

Und da ist Ducksch. Er überlässt Sen die Position in der Spitze und ersetzt im Mittelfeld Amara Condé.

76. Spielminute

Spielerwechsel: [Holstein Kiel]:Marvin Ducksch kommt für Amara Condé

75. Spielminute

Marvin Ducksch läuft zur Trainerbank, auch er wird offenbar noch ein paar Minuten bekommen.

73. Spielminute

Jonas Walter fasst sich ein Herz, diesmal ganz ohne Freistoß. Aber sein 30-Meter-Schuss geht über die Querlatte.

72. Spielminute

Spielerwechsel: [Holstein Kiel]:Dominick Drexler kommt für Joel Gerezgiher

72. Spielminute

Spielerwechsel: [SC Weiche Flensburg 08]:Jannis Pläschke kommt für Fiete Sykora

72. Spielminute

Spielerwechsel: [SC Weiche Flensburg 08]:Jannick Ostermann kommt für Nedim Hasanbegovic

72. Spielminute

Es bleibt aber vieles im Kieler Spiel Stückwerk, auch wenn die Störche die Partie nun wieder im Griff haben. Der Regionalligist steht allerdings sicher, die Partie fühlt sich an, als würde sie mit einem 0:0 enden.

70. Spielminute

Starke Szene von Amara Condé, der auf der linken Seite Torge Paetow austanzt, aber seine scharf getretene Flanke geht an Freund und Feind vorbei.

66. Spielminute

Feierabend für Empen, mit Tim Wulff kommt nun ein weiterer Brecher für den Flensburger Sturm.

65. Spielminute

Spielerwechsel: [SC Weiche Flensburg 08]:Tim Wulff kommt für Nico Empen

65. Spielminute

Eigentlich ein faires Spiel, aber in dieser steigt Empen, gerade noch der faire Sportsmann, hart gegen Utku Sen ein. Die erste Gelbe Karte des Spiels ist fällig.

63. Spielminute

Gelbe Karte Nico Empen [SC Weiche Flensburg 08]

63. Spielminute

Und sie hatte der SC Weiche. Per Kopf hatte Fiete Sykora schon Kiels Schlussmann Lukas Kruse geschlagen, aber auf der Linie rettete Sebastian Heidinger. Das wäre das 1:0 für Flensburg gewesen. Ein 1:0, das verdient gewesen wäre, der Gastgeber stellt im zweiten Durchgang das bessere Team.

62. Spielminute

Die beste Torchance des Spiels!

60. Spielminute

Spielerwechsel: [Holstein Kiel]:Alexander Mühling kommt für Dominic Peitz

60. Spielminute

Faire Geste von Empen: nach einer Grätsche von Gerezgiher entscheidet Schiedsrichter Göttsch zu unrecht auf Einwurf für die Flensburger, Empen übergibt stattdessen den Ball an Heidinger. Eine Geste, die zum Spiel passt, im Landesderby geht es gesittet zu.

58. Spielminute

Schöne Szene für die KSV! Condé nimmt gedankenschnell einen Einwurf von Siedschlag auf, flankt in die Mitte, aber Awuku trifft den Ball nicht richtig - drüber.

55. Spielminute

Kiel kontert, das können die Störche auch. Petz setzt Sen schön in Szene, aber sein Heber von der Strafraumkante geht am SC-Tor vorbei.

54. Spielminute

Sieben Testspiele gewonnen, das achte endete mit einem 0:0 gegen Champions-League-Teilnehmer Schachtar Donezk. Reißt diese beeindruckende Serie in Flensburg?

53. Spielminute

Flensburg am Drücker, diesmal rettet Siedschlag in letzter Sekunde vor dem einschussbereiten Empen.

52. Spielminute

Und wieder eine SC-Chance, Lukas Kruse spielt den Ball zu kurz ab, doch der überraschte Nico Empen kann die Gelegenheit nicht nutzen.

51. Spielminute

Flensburg beginnt frech, diesmal setzt sich Ilidio auf der rechten Seite durch, aber Petz klärt in letzter Sekunde.

50. Spielminute

Markus Anfang hat Siedschlag auf die rechte Verteidigerposition beordert, Sebastian Heidinger, auf beiden Flügeln zu Hause, wechselt die Seite. Neben Christopher Lenz haben René Guder und Kingsley Schindler das Feld verlassen, für sie nun Manuel Janzer, Utku Sen und Noah Awuku auf dem Feld.

48. Spielminute

Weiter geht es in Flensburg. Mit neuem Personal. Und einer Großchance für Flensburg! In letzter Sekunde klärt Tim Siedschlag im Strafraum vor Christian Jürgensen, der anschließende Eckstoß bringt nichts ein.

46. Spielminute

Spielerwechsel: [Holstein Kiel]:Manuel Janzer kommt für Christopher Lenz

46. Spielminute

Spielerwechsel: [Holstein Kiel]:Noah Awuku kommt für Kingsley Schindler

46.. Spielminute

Spielerwechsel: [Holstein Kiel]:Utku Sen kommt für René Guder

46. Spielminute

Spielerwechsel: [SC Weiche Flensburg 08]:Florian Meyer kommt für Fabian Arndt

Anpfiff 2. Halbzeit: 15:09 Uhr

0:0 zur Pause im Manfred-Werner-Stadion. Die KSV hatte die Partie zwar fest im Griff, doch vor dem Tor fehlte die letzte Entschlossenheit, die letzte Konsequenz. So geriet das von Florian Kirschke gut gehütete Tor nur bei einem Schuss von Christopher Lenz einmal ernsthaft in Gefahr. Auf der Gegenseite gelang dem Team von Daniel Jurgeleit aus dem Spiel heraus nicht viel, aber einige Freistöße arbeitete sich der Regionalligist heraus. Allerdings war nur einer, der von Jonas Walter in der 42. Minute, wirklich gefährlich. Das Team von Markus Anfang, in dem viele Stammkräfte im letzten Testspiel der Saisonvorbereitung eine Pause bekommen, tut sich bislang schwer, eine Lücke im SC-Riegel zu finden. Aber um das Ergebnis wird es Anfang auch im neunten und letzten Test nicht gehen, er will Spielern Einsatzzeiten geben, die bislang noch nicht so viele Minuten auf der Uhr haben. Vielleicht können diese nach der Pause daraus Zählbares machen.

Abpfiff 1. Halbzeit: 14:51 Uhr

44. Spielminute

Zum Ende der ersten Halbzeit haben die Flensburger sich ein Herz gefasst, spielen nun mutiger auf. Eine Partie auf Augenhöhe nun, wenn auch keine auf Top-Niveau.

42. Spielminute

Der bis dato gefährlichste Freistoß! Aber der Schuss von Jonas Walter geht knapp über das Lattenkreuz.

41. Spielminute

Diesmal Freistoß für Flensburg, Niklas Hoheneder foult Nico Empen, 18 Metern vor dem Kieler Tor.

40. Spielminute

Starke Szene von Guder, der einen Pass von Siedschlag in die Spitze zu Gerezgiher weiterleitet, dessen Pass hätte in der Mitte Peitz gefunden, aber Christian Jürgensen rutscht im letzten Moment dazwischen.

38. Spielminute

Wieder ein Foul, diesmal stoppt Fiete Sykora an der Mittellinie Rechtsverteidiger Sebastian Heidinger.

36. Spielminute

Flensburg kommt gar nicht mehr zum Zug, der Druck, den die Störche schon mit ihrer ersten Reihe aufbauen, lässt beim Regionalligisten keinen geordneten Spielaufbau mehr zu. Aber noch hält die SC-Defensive.

34. Spielminute

Aber diesmal springt Lenz nur über den Ball, Guder zieht ab - aber auch er hat noch nicht die richtigen Koordinaten gefunden, der Ball geht deutlich über das Flensburger Tor.

33. Spielminute

Wieder Freistoß für Kiel, Torge Paetow stoppt Schindler 25 Meter vor dem SC-Tor, wieder steht Lenz am Ball.

30. Spielminute

Freistoß von Lenz aus 20 Metern, aber wieder hält Kirschke.

29. Spielminute

70 Prozent Ballbesitz nach einer Viertelstunde, gefühlt 90 nach einer halben - die Partie spielt sich nun nur noch in der SC-Hälfte ab.

27. Spielminute

Starkes Solo von Amara Condé, sein Sprint wird 30 Meter vor dem Flensburger Tor aber regelwidrig von Patrick Thomsen gestoppt. Der anschließende Freistoß bringt nichts ein, der Ball fliegt auch für einen Hünen wie Peitz zu hoch in den Flensburger Strafraum hinein.

25. Spielminute

Foul von Gerezgiher an Patrick Thomsen in der Mitte der Kieler Hälfte, Freistoß für den SC in halbrechter Position. Aber der Schuss von Jonas Walter kullert am Pfosten vorbei, Kruse schaut ganz entspannt hinterher.

22. Spielminute

Starke Szene von Dominic Peitz. Der Sechser knöpft Jonas Walter im Mittelfeld den Ball ab, setzt Guder schön in Szene, doch diesem fehlt die nötige Entschlossenheit, um Fahrt in Richtung Flensburger Tor aufzunehmen. Die Chance verpufft.

20. Spielminute

Kingsley Schindler schaltet auf der rechten Seite den Turbo ein, flankt super in die Mitte. Guder kommt einen Schritt zu später, aber aus dem Hintergrund zieht dann Christopher Lenz ab. Schwer zu halten, aber Kirschke wehrte den Hammer zur Ecke ab. Die bringt nichts ein.

18. Spielminute

Starke Parade von Florian Kirschke!

17. Spielminute

Kiel ist die feldüberlegene Mannschaft, gefühlt hat das Team von Markus Anfang 70 Prozent Ballbesitz, aber das war auch nicht anders zu erwarten. Flensburg setzt auf eine kompakte Defensive und schnelle Umschaltaktionen.

16. Spielminute

Die Kieler greifen immer wieder früh an, aber bislang lässt sich das Jurgeleit-Team nicht aus der Ruhe bringen.

14. Spielminute

Erste Möglichkeit für die Flensburger, aber Nedim Hasanbegovic köpft einen Freistoß von Jonas Walter über das von Lukas Kruse gehütete Tor.

13. Spielminute

Holstein steht in der Defensive gewohnt souverän, Niklas Hoheneder und David Kinsombi machen die Mitte dicht, auf den Außenbahnen spielen Sebastian Heidinger (rechts) und Christopher Lenz die Stoppschilder.

11. Spielminute

Schindler setzt Joel Gerezgiher über die rechte Seite schön in Szene, aber dieser verpasst mit einem sehenswerten Seitfallzieher.

10. Spielminute

Fast das 1:0 für die Störche, aber Siedschlag, der einen Abpraller volley aufnahm, verfehlte mit Wucht das SC-Tor.

10. Spielminute

Dafür standen mit Dominic Peitz und Kingsley Schindler zwei Stammkräfte in der ersten Elf, die maßgeblich Anteil am Aufstieg gehabt hatte. Da beide verletzungsbedingt in der Vorbereitung einige Wochen pausieren mussten, sollten sie Gelegenheit bekommen, vor dem Saisonauftakt gegen den SV Sandhausen (30. Juli, 15.30 Uhr) Spielpraxis zu sammeln.

08. Spielminute

Tim Siedschlag hatte das Team von Markus Anfang als Kapitän auf das Spielfeld geführt, Rafael Czichos (Bank) und 70-Meter-Torschütze Dominik Schmidt (Zuschauer) hatten beim 5:3-Sieg gegen den Hamburger SV mitgespielt, ihnen gab Anfang eine Pause.

06. Spielminute

Inzwischen hat sich der Himmel über dem Manfred-Werner-Stadion in Flensburg beruhigt, vor dem Anpfiff hatte es minutenlang geregnet, doch pünktlich zum Anpfiff trocknete die Großwetterlage ab.

05. Spielminute

Guder holt auch die erste Ecke für die Kieler raus, doch seinen Ball boxt SC-Schlussmann Florian Kirschke aus dem Strafraum. Direkt vor die Füße von Christopher Lenz, der aus 19 Metern abzieht, das Tor aber verfehlt.

03. Spielminute

Die KSV hatte Guder in der vergangenen Saison an den Regionalligisten ausgeliehen. Im Team von Daniel Jurgeleit glänzte Guter mit 15 Toren und 13 Assists . eine starke Visitenkarte, die ihn zu den Störchen zurückkehren ließ.

01. Spielminute

René Guder hat das letzte Testspiel der KSV Holstein in der Vorbereitung auf die erste Zweitliga-Saison seit 36 Jahren angestoßen.

Anpfiff 1. Halbzeit: 14:05 Uhr

Los geht's!

Die Teams stehen bei strömendem Regen bereit. Es kann losgehen. Auf packende 90 Minuten wie am Mittwoch! 

Aufstellungswirbel

Die heutige Startaufstellung unterscheidet sich doch arg vom HSV-Auftritt am Mittwoch, in der lediglich Dominik Peitz und Christopher Lenz standen. Neun Neue sind dabei, darunter René Guder, der bei seiner einjährige Leihe in der vergangenen Spielzeit hier in Flensburg nachhaltig auf sich aufmerksam machte. 15 Tore und 13 Vorlagen in 34 Spielen sind eine bemerkswerte Bilanz.

Starker Teamgeist

Das Erfolgsgeheimnis der Störche scheint der starke Teamgeist in der Mannschaft zu sein. In den bisherigen acht Testspielen beeindruckten die Kieler durch starke, geschlossene Mannschaftsleistungen – darunter auch beim einzigen nicht gewonnenen Vorbereitungsspiel gegen niemand Geringeres als den ukrainischen Rekordmeister Schachtar Donezk. Insgesamt macht die Vorbereitung richtig Lust auf 2. Bundesliga.

Generalprobe Teil II

Nach dem starken Test gegen den HSV wird Trainer Markus Anfang vor allem auf die Spieler setzen, die gegen den Bundesligisten weniger Spielzeit erhielten. Oder solche, die verletzungsbedingt zuletzt kürzertreten mussten. Verletzungsbedingt sind heute nur Arne Sicker, Luca Dürholtz (Trainingsrückstand nach einer Virusinfektion), Atakan Karazor (Innenbandriss) und Ilir Azemi (Schmerzen in der Hüfte) nicht dabei.

Optimale Vorbereitung der Störche

Bei der KSV könnte die Stimmung aktuell kaum besser sein. Die Vorbereitung läuft sehr zufriedenstellend. Bislang wurde kein Testspiel verloren, am vergangenen Mittwoch sogar der Bundesliga-Dino Hamburger SV mit 5:3 spektakulär besiegt. Und am kommenden Sonntag geht’s endlich los: Das erste Zweitligaspiel nach 36 Jahren steigt im Holstein-Stadion gegen den SV Sandhausen (15.30 Uhr).

„Wir wollen uns in dieser Saison verbessern“, …

… sagt SC08-Trainer Daniel Jurgeleit.

Audio-Beitrag öffnen

Zehn Ex-Störche

Der Kader besteht allerdings überwiegend aus den Regionalligakickern des ETSV – mit einigen Kieler Bekannten: Christian Jürgensen, Fiete Sykora, Fabian Arndt, Kevin Schulz, Finn Wirlmann, Torge Paetow, Nico Empen, Tayfun Can, Tim Wulff und Flo Meyer schnürten alle ihre Schuhe schon im Storchennest. Genauso wie Trainer Daniel Jurgeleit, der noch immer in Kiel wohnt.

Ziel: perspektivisch 3. Liga

Der Sport-Club Weiche Flensburg von 1908 e. V. existiert seit dem 1. Juli 2017 und entstand aus der Fusion von ETSV Weiche und Flensburg 08. Das Ziel des Zusammenschlusses ist der mittelfristige Aufstieg in die 3. Liga. Für das schönste Bundesland der Welt wären ein Zweitligist und ein Drittligist natürlich eine feine Sache.

SC statt ETSV

Beim letzten Auftritt der Störche hier lautete die Partie im SHFV-LOTTO-Pokal ETSV Weiche gegen den Drittligisten KSV Holstein, der am Ende souverän mit 2:0 gewann. Mittlerweile ist Kiel Zweitligastadt und die Heimmannschaft hier heißt SC Weiche Flensburg 08, wie ihr auch am schicken neuen Logo erkennen könnt. 

Moin liebe Fans der KSV Holstein,

... herzlich willkommen zum Liveticker der Kieler Störche. Wir melden uns mal wieder aus Flensburg. Heute ist allerdings einiges anders als bei den letzten Gastspielen hier im Manfred-Werner-Stadion. Gespielt wird dennoch 90 Minuten, auf die wir uns freuen, ab 14 Uhr rollt gleich der Ball, viel Spaß beim Mitfiebern!

 
45. 90.
SC Weiche Flensburg 08
86. Spielminute ::Spielerwechsel: Benjamin Safo-Mensah kommt für Patrick Thomsen
85. Spielminute ::Spielerwechsel: Hendrik Ostermann kommt für Jonas Walter
80. Spielminute ::Spielerwechsel: Jannik Drews kommt für Junior Ebot-Etchi 80. Spielminute ::Spielerwechsel: Tayfun Can kommt für Ilídio
72. Spielminute ::Spielerwechsel: Jannis Pläschke kommt für Fiete Sykora 72. Spielminute ::Spielerwechsel: Jannick Ostermann kommt für Nedim Hasanbegovic
65. Spielminute ::Spielerwechsel: Tim Wulff kommt für Nico Empen
63. Spielminute ::Gelbe Karte: Nico Empen
46. Spielminute ::Spielerwechsel: Florian Meyer kommt für Fabian Arndt
SC Weiche Flensburg 08
76. Spielminute ::Spielerwechsel: Marvin Ducksch kommt für Amara Condé
72. Spielminute ::Spielerwechsel: Dominick Drexler kommt für Joel Gerezgiher
60. Spielminute ::Spielerwechsel: Alexander Mühling kommt für Dominic Peitz
46. Spielminute ::Spielerwechsel: Manuel Janzer kommt für Christopher Lenz 46. Spielminute ::Spielerwechsel: Noah Awuku kommt für Kingsley Schindler
46.. Spielminute ::Spielerwechsel: Utku Sen kommt für René Guder